GUUTE Marktplatz

Gasthaus Schlagerwirt

Oberwallsee 12,
A-4101 Feldkirchen

phone+43 (7233) 7220
stay_primary_portrait
print+43 (7233) 7220 - 4
home
mail_outlinegasthaus@schlagerwirt.at

Öffnungszeiten
von Do-So + Feiertage geöffnet

Branchen
Gastroservice, Gastronomie, Hotellerie & Reisen, Restaurant, Tourismus, Buffets, Direktvermarkter, Getränke, Lebensmittel, Spirituosenerzeuger, Freizeitangebot
Gasthaus Schlagerwirt - Logo

Grüß Gott beim Schlagerwirt!

Elisabeth und Bernhard Berger

Familie Bergers Gasthaus ist ein gemütlicher Familienbetrieb am Eingang zum Naturschutzgebiet Pesenbachtal. Der hauseigene Bauernhof liefert viele Grundprodukte für die weitum bekannten Gerichte wie den Holzofen-Schweinsbraten, hausgemachte Knödel und g´schmackige Mühlviertler Jause wie Speck und Käsekreationen aus der Hofkäserei.Erwähnung verdienen ebenso die hauseigenen Säfte (Apfel, Birne, Holunder etc.), Moste und Schnäpse, wie beispielsweise Klarapfel, Birne oder der im Eichenfass gelagerte Zwetschkenbrand (auch zum Mitnehmen).

Im Sommer gibt es jeden Donnerstag abend regionale Schmankerl vom Holzkohlengrill. Daneben haben sich die heimischen Wildgerichte und die Eferdinger Freilandgansl zu einem echten Geheimtipp entwickelt.  

Rustikale Kachelofenstube (55 Sitzplätze)
Bauernstube (35 Sitzplätze)
Gemütlicher uriger Gastgarten (150 Sitzplätze)  und ein Kinderspielplatz

Warme Küche

11.00 bis 14.00 Uhr oder nach Vorbestellung, ganztägig Jausenspezialitäten.

Küchenlinie

Bodenständige, regionale Gerichte nach Saison mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft oder von nahen Produzenten.

Ruhetage

Sommer (Mai bis Oktober): Mittwoch;  Winter (November bis April): Montag, Dienstag, Mittwoch

Betriebsferien

Januar und eine Woche im Juli.

Auszeichnung

„Ausgezeichnete Wildküche“ vom OÖ-Landesjagdverband.

Ausgezeichneter OÖ. Wanderbetrieb, Donausteig Wirt, Kulinarisches Erbe Österreich (AMA Gastrosiegel)

Die Geschichte des Schlagerwirts

Urkundlich erwähnt wurde der Hof erstmals 1364 als "Schlagerhof am Schlag". Georg Perger aus St. Martin erwarb 1692 das Anwesen um 580 Gulden – als erste Generation der Familie Perger. Im Zuge der Erklärung des Pesenbachtals zum Naturschutzgebiet Anfang der sechziger Jahre eröffnete Großvater Franz Berger 1965 das Wirtshaus. Bernhard und Elisabeth Berger bewirtschaften den Betrieb nun bereits in neunter Generation. Lage: in beneidenswerter Panoramalage im Naturschutzgebiet Pesenbachtal. Zu Fuß über ein gut beschildertes Wanderwegenetz gut erreichbar. 5 Autominuten vom Kneippkurort Bad Mühllacken, 5 km vom Feldkirchner Badesee entfernt.

Spezialitäten und Besonderheiten

Der hauseigene Bauernhof liefert die besten Grundprodukte für die herzhaften Gerichte, zB Holzofen-Schweinsbraten, überbackene Speckknödel, Maibock oder Mühlviertler Leberschädl sowie das „Reindlessen“. Ausgezeichnet sind auch die Wildgerichte aus dem heimischen Revier (Auszeichnung: „Ausgezeichnete Wildküche“ vom OÖ-Landesjagdverband) und die Eferdinger Freilandgansl und –enten im November. Käse gibt´s aus der eigenen Hofkäserei, sowie Speck, Schweinefleisch und das Fleisch von Weideochsen. Im Sommer: jeden Donnerstag abend regionale Schmankerl vom Holzkohlengrill. Hauseigene Säfte (Apfel, Birne, Holunder etc.), Moste und Schnäpse, zB Klarapfel, Birne oder der im Eichenfass gelagerte Zwetschkenbrand.


Bildergalerien


Firmenbilder

Grüß Gott beim Schlagerwirt

Mühlviertler Bauernspeck

Naturbelassener Käse aus der Hofkäserei

Sparverein Fasching

Produkte

Card image cap
Mühlviertler Bauernspeck
Nach überliefertem Rezept und traditioneller Methode langsam gesurt und kühl geräuchert kommt unser "Hausg´selcht´s“ von der Selch am Dachboden in den Reifeschrank und reift dort zur Speckjause heran. Für diese Spezialität verwenden wir ausschließlich österreichisches Schweinefleisch, die Gewürzmischung ist frei von Geschmacksverstärkern und Pökelsalz.

Berichte

Der Fehler wurde gespeichert

Vielen Dank für die Benachrichtigung. Ihre Meldung wurde gespeichert und an den Administrator weitergeleitet.

Schließen