Kontakt Login

Gasthaus Dürnberg


» MarktplatzLogo der Firma Gasthaus Dürnberg
Gasthaus Dürnberg
Dürnberg 31, A-4100 Ottensheim

Telefon+43 (7234) 83447
Fax+43 (7234) 84016
Internet
E-Mailinfo@gasthaus-duernberg.at
ÖffnungszeitenDienstag bis Freitag
11:00 Uhr bis 23:00 Uhr
(Küche von 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr)

Samstag
10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
(Küche von 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr)

Sonntag
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
(Küche von 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr)



Montag
RUHETAG
BranchenRestaurant, Cafe, Gastroservice, Catering, Cafe
Kontakt» Anfrage stellen
Soziale Medien


Im beschaulichen Mühlviertel, genauer in der Marktgemeinde Ottensheim, befindet sich das Gasthaus Dürnberg – ein In-Treff für Schlemmerfreunde aus ganz Österreich.

Das idyllisch gelegene Restaurant am Fuße des Dürnbergs, an der Donau und am Radweg macht jeden Tag zu einem kulinarischen Highlight. Ob Wild- und Schmankerlwochen oder die Schnitzeltage – im Gasthaus Dürnberg findet ein jeder sein Genussparadies. Zudem kommen auch Liebhaber edler Rebensäfte durch das außerordentliche Weinsortiment garantiert auf ihre Kosten.

Das Wirtshaus ist auch eine weitum äußerst beliebte Location für stimmungsvolle Hochzeiten, rauschende Geburtstagsfeiern und coole Firmenevents.

Besuchen auch Sie das herzliche Gasthaus Dürnberg mit seinem wunderbaren Blick auf Ottensheim. Die Wirtsfamilie Hauzeneder freut sich schon darauf, Ihnen die Köstlichkeiten aus Küche und Keller kredenzen zu dürfen!

Weitere Infos gibt’s unter www.gasthaus-duernberg.at– „Wo man gerne isst!“

und hier ist unser Facebook Profil:  http://www.facebook.com/Gasthaus.Duernberg mit einem tollen Video über uns.

 

 

 

Gasthaus Dürnberg

Produkte

Gastgarten

Von unserem Gastgarten hat man im Sommer einen wunderbaren Blick auf die Donau, nach Ottensheim und Wilhering.


Menü Vorschläge für Catering oder Feier

Vorspeisen

Prosciutto crudo mit Honigmelone

Vogerlsalat mit Speckkrusterl: und Kräutercroutons

Frische Eismeershrimps: auf Blattsalat mit Americandressing und Knoblauchbrot

Pochiertes Ei: auf lauwarmem Blattspinat mit Räucherlachsrose

Mozzarella mit Tomaten: und frischem Basilikum

Lauwarmer Spargel in Kerbelsauce: mit saftigem Burgunderschinken und getoastetem Weißbrot

Griechischer Vorspeisenteller: marinierte Melanzanie und Paprika, gefüllte Weinblätter, Tzatziki, Schafkäse, Oliven und Pitakia

Suppen

Rindsuppe 

  • mit Frittaten
  • Leberknödel
  • Suppennudeln
  • Grießnockerl

Terlaner Weinsuppe: mit Weißbrotcroutons

Französische Zwiebelsuppe: mit Käse überbacken

Knoblauchcremesuppe: mit Gemüsejulienne

Kürbiscremesuppe: mit Cognac und Obershaube

Altwiener Suppentopf: mit Gemüse, Suppennudeln und Rindfleischeinlage

Kartoffelsuppe: mit Steinpilzen und Gemüsejulienne

Spargelcremesuppe: mit Schinkenstreifen und Trüffelöl

Für unsere Vegetarier

Gemüseteller: mit Spiegelei, Kartoffeln und Sauce Bernaise

Griechischer Lauchstrudel: mit Schafkäse, Tomaten, Tzatziki und hausgemachtem griechischem Brot

Zucchini-Tomaten-Moussaka: mit Mozzarella und Knoblauchbaguette

Paglia e fieno: weiße und grüne Bandnudeln in Obers-Pilzsauce und grünem Salat

 

Hauptspeisen

Filet Beefsteak vom heimischen Rind: mit Prinzessbohnen im Speckmantel, Potatoe Wedges, gebackenen Zwiebelringen und verschiedenen Barbecuesaucen

Kalbssteak in Morchelrahmsauce: mit Tagliatelle und Karotten-Vichy

Cordon Bleu vom Schwein oder Kalb: mit Pommes frites oder Kartoffeln, und Preiselbeeren

Wiener Schnitzel vom Schwein oder Kalb: mit Pommes frites oder Kartoffeln, und Preiselbeeren

Ausgelöstes Backhendl: mit Kartoffel-Vogerlsalat und Sauce Tartare

Piccata „Milanese“ von der Pute: kleine Putenschnitzerl in Parmesan-Ei-Panade, auf Tomatenspaghetti und frischem Parmesan

Putengeschnetzeltes in Safranrahmsauce: mit Champignons, Spargel, Gemüse und Reis

Rosa gebratene Entenbrust: in Grand-Manier Orangensauce mit Pistazienreis und in Butter geschwenktem grünem Spargel

Mit Spinat und Putenfleisch gefüllte Hähnchenroula

 

>> Totales Angebot.pdf



MENÜ-TREUE-PASS

JETZT WIRD IHRE TREUE BELOHNT

Wenn Sie 10 Treue-Punkte in Ihrem Pass gesammelt haben, können Sie diesen gegen EIN GRATIS MENÜ einlösen.

Sammeln lohnt sich also.

 


Speisekarte Gasthaus Dürnberg (Stand 02.2011)

Aus dem Suppentopf:

  • Frittatensuppe                       
  • Leberknödelsuppe
  • mit Gemüsestreifen                                 

VITAL und LEICHT:

  • Gebackenes Schollenfilet mit Kartoffeln, grünem Salat und Sauce Taratar

Griechischer Bauernsalat:

  • Blattsalat, Gurken, Tomaten, Oliven, Zwiebel, Fetakäse, Weinblatt     

Steirischer Backhendlsalat:

  • Ausgelöstes Hendl paniert auf Blattsalat mit Kernöl                              
  • 6 kleine Innviertler Bratfleischknödel auf Blattsalat mit Speckkrusteln ODER mit Kraut und Bratensaft                                      

 

Steirisches Wurzelfleisch mit viel Kren und Kartoffeln: € 7,90

Tiroler Käsnockerl mit Speck oder Schinken, im Pfandl serviert, dazu gemischter Salat.

Saganaki (gebratener  Schafkäse) mit Oliven, Ei, Paprika und frischem hausgemachtem Brot.          

Galgenspieß: Filet von Schwein, Hendl und Rind mit Grillwürstel, Pommes und 2 pikanten Saucen.

 

„Dürnberg Platte“ : Schweinefilet gegrillt, auf Eierschwammerlsauce mit Spätzle und Gemüse.

Gegrillte Hähnchenbrust in Parmaschinkenhülle, mit Steinpilzfülle auf Rosmarinsaft, Gemüsereis und Salat: € 9,70

Gegrilltes Zanderfilet mit Mandelbutter, Kartoffeln und grünem Salat.

 

Immer gern gegessen…

Berner Würstl mit Pommes und Pustakraut.

Schweins´bratl: mit Kartoffelknödel, Serviettenknödel und warmen Speckkrautsalat.

Wiener Schnitzel vom Schwein mit Kartoffel oder Pommes, Preiselbeeren und gem. Salat: € 8,50

Cordon B

 

>> Speisekarte Gasthaus Dürnberg 02.2011.docx



Bildergalerien

Wintergarten Gasthaus Dürnberg


» Alle anzeigen

Gastraum Gasthaus Dürnberg


» Alle anzeigen

Buffets - Catering Gasthaus Dürnberg


» Alle anzeigen

Felsenkeller Gasthaus Dürnberg


» Alle anzeigen

Gastgarten Gasthaus Dürnberg


» Alle anzeigen

Heringsschmaus


» Alle anzeigen

Berichte

Stamperlweg

„Stamperlweg“ neu markiert und teilweise verlegt!

Der überaus beliebte „Ottensheimer Stamperlweg“ zu den Dürnberger Schnapsbrennern  wurde im heurigen Jahr (2006) neu markiert und die Wegstrecke an verschiedenen Stellen geändert. Der Stamperlweg ist mit Holzschildern, welche ein Stamperl und ein paar Schuhe zeigen, markiert.

Schnapsbrennen ist bei den Dürnbergbauern alte Tradition. Die vielfältige Produktionspalette reicht von mildsüßem Nussschaps über diverse Gewürzschnäpse bis hin zum Obstler vom Eichenfass. Bei einer gemütlichen Wanderung hoch über Ottensheim kann man neben den schönen Ausblicken auf das Donautal auch diese Schnäpse genießen.

Ausgangspunkt:

Ottensheim, Mühlkreisbahn-Haltestelle Dürnberg bzw. Gasthaus Dürnberg auf der alten Bundesstraße (256m). Durch eine Unterführung der neuen Bundesstraße gelangen wir nach ein paar Stufen hinauf zur neuen Bundesstraße. Unmittelbar vor dem Tunneleingang der Umfahrungsstraße von Linz kommend befindet sich der eigentliche Ausgangspunkt und auch das Ende des Stamperlweges.

Wir steigen in einen Wald ein und gelangen des Schröckingerbaches aufwärts zu einer Gabelung. Dort verlassen wir das Bachtal und steigen links in einer Schleife aufwärts auf einen Wiesenhügel. Entlang einer Obstbaumzeile geht es weiter zum Schröckingerhof, wo wir auf einen Güterweg gelangen. Rechts am Hof vorbeiführend gehen wir auf dem Güterweg etwa 15 Minuten hinauf zum Gehöft bzw. zu der Einkehrstation Hasenecker des Stamperweges.

Weiter führt der Weg beim Gehöft vorbei zu einem auf der linken Seite des Weges befindlichen Wochenendhaus, dann geht es durch einen Hohlgraben, wo die nächste Einkehrstation des Stamperlweges, der Nachfahrerhof, sichtbar wird. Ab dem Hohlgraben beginnt der eigentliche Rundweg, da bis zu dieser Stelle, auch markiert, der Rückweg ident ist. Die weitere Route führt beim Nachfahrerhof vorbei, wo wir dann einen Güterweg überqueren, entlang von Gebüschen zu einem Hochstand und durch ein Wäldchen vorbei an eine idyllischen Anfachtskapelle (Vorholzerkapelle) zur Labestation Vorholzer.

Vorbei beim Gehöft führt der Weg vorerst auf einem schmalen Güterweg, dann auf einem Wiesenweg in einen Hochwald. Bergauf erreichen wir die Abzweigung zur Schnapsbrennerei Kottner, einer weiteren Einkehrstation. Steil bergab erreichen wir dann in etwa 10 Minuten das Gehöft, wo etwa die Hälfte des Stamperweges hinter sich gebracht wurde.

Der Rückweg führt uns vorerst entlang des Hochwaldes und dann durch einen Hochwald steil bergauf auf den höchsten Punkt des Dürnberges (549m). Die größten Anstrengungen sind nun überwunden, denn ab hier geht es meist nur bergab. Nachdem der Hochwald sich lichtet erwartet uns ein großartiger Ausblick auf das Donautal, in das obere Mühlviertel sowie über die Marktgemeinde Ottensheim.

Nach einer kurzen Wiesenwegstrecke kommen schon die nächsten Stamperwegstationen in Sichtweite. Entlang von Gebüschen werden die Gehöfte Loislbauer und Dürnberger anvisiert.

Von dort führt kurz ein asphaltierter Güterweg zur Abzweigung (rechts) auf einen Wiesensteig, wo wieder der Hohlgraben erreicht wird. Von hier führt der Stamperweg in der gleichen Route über das Gehöft Hasenecker wieder zurück zum Ausgangspunkt (markiert durch Doppelpfeile). Dort besteht noch Einkehrmöglichkeit beim neu renovierten Dürnbergwirt.

Gesamtgehzeit: Etwa 3,5 Stunden.

Es besteht natürlich bei den genannten Gehöften auch die Möglichkeit, Schnäpse und Möste nicht nur zu verkosten, sondern auch zu kaufen. Bei größeren Gruppen wäre vorher ein Anruf empfehlenswert (siehe nachstehende Telefon-Nummern):

Hasenecker (Fam. Mair): 07234/82609

Nachfahrer (Fam. Hagenauer): 07234/82007

Vorholzer (Fam. Vögerl): 07234/84096

Kottner (Fam. Hackl): 07234/82494

Loislbauer (Fam. Hartl): 07234/82660

Dürnberger (Fam. Atzmüller) 07234/82010

Gasthaus DÜRNBERG (Fam. Hauzeneder 07234/83447)

 

>> Ein Service vom Gasthaus Dürnberg.docx

Firmenportrait Gasthaus Dürnberg

Seit wann gibt es das Unternehmen?

Unser Gasthaus wurde schon 1897 gegründet, 2006 erfolgte die Neuübernahme durch die Familie Hauzeneder die schon seit fast 20 Jahren in der Gastronomie tätig ist.

Wie viele MitarbeiterInnen arbeiten im Unternehmen?
Wir beschäftigen drei MitarbeiterInnen, darunter befindet sich ein Lehrling.

Unsere Gäste kommen aus folgenden Regionen:
Vorwiegend kommen unsere Gäste aus Urfahr-Umgebung und Linz, außerdem begrüßen wir viele Radtouristen und Wassersportler.

Spezialisierung:
Wir haben uns spezialisiert auf:

  • preiswerte Mittagsmenüs
  • Schmankerl- und Spargelwochen
  • diverse Feiern (Hochzeiten, Geburtstag, Taufen etc.)
  • Heringsschmaus
  • Spezialitätenwochen wie z.B.: Spargel-, Lamm- oder Wildwochen
  • Zusätzlich gehen wir gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein!


Besonderheiten:
Zu den Besonderheiten können wir unseren gemütlichen Gastgarten, eigene Parkplätze und die besonderen Angebote für Kinder zählen. Wir bieten einen separaten Raucherbereich und unser Gasthaus ist behindertengerecht ausgestattet. Wir sind bestens an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen und liegen direkt am Donauradweg. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine Ladestation für E-Bikes.

Gästekapazität: im Innenbereich 75, im Außenbereich 40 Sitzplätze und an der Bar zusätzlich 5 bis 10 Sitz- bzw. Stehplätze.


Gutscheine: Wir bieten Ihnen Gutscheine zu jedem Betrag an. Jederzeit einlösbar. Sofort zum Mitnehmen. Das Geschenk das IMMER passt, dass Jedem Freude macht.

Bargeldlos bezahlen: 

  • Bankomatkarte 
  • Quick
  • Visa
  • Mastercard
  • Diners Club
  • American Express
  • Sodesho Gutscheine
  • GUUTE Gutscheine
  • bei Firmen auf Rechnung.

Unser Schlüssel zum Erfolg:

Wir sind immer um eine angenehme Atmosphäre bemüht und deshalb fühlen sich die Gäste bei uns wohl. Die Aussicht in unserem Gasthaus ist einmalig, auf der Terrasse kann man bei Schönwetter unsere hervorragenden Spezialitäten bestens genießen.

Weitere Informationen auf:

 

>> Gasthaus Dürnberg Portrait.docx