Wirtschaft in der Gemeinde Eidenberg

Gemeinde Eidenberg

Bürgermeister:
Adi Hinterhölzl

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 08.00 bis 13.00 Uhr

Wappen Eidenberg
Ortsbetreuer Eidenberg

GUUTE Ortsbetreuer Martin Weixlbaumer

Geographie Eidenberg

Der Ort Eidenberg liegt auf einer Seehöhe von 685m im oberen Mühlviertel und hat zum Stichtag 01.01.2019 2 097 Einwohner. Die Gesamtfläche beträgt 29,3 km².
Die Gemeindefarben sind Schwarz-Gelb-Rot. Die drei grünen Hügel, der Dreiberg, stehen als Symbol für die schöne Landschaft, die gepflegten Wiesen und die ausgedehnten Wälder. Das silberne Wellenband steht für die „Große Rodl“, die lieblich die Gemeinde durchzieht. Die zwei roten Kreuze stehen als Symbol für die beiden Gotteshäuser in Eidenberg und Untergeng.

Das Hufeisen verweist auf das bäuerliche Brauchtum der seit 1956 in Eidenberg durchgeführten Leonhardiritte - der Heilige Leonhard ist Schutzpatron des Eidenberger Gotteshauses. Die zehn Nagellöcher bedeuten die zehn Ortschaften der Gemeinde (Aschlberg, Berndorf, Edt, Eidenberg, Felsleiten, Kammerschlag, Obergeng, Schiefegg, Staubgasse, Untergeng).
Nördlich von Eidenberg liegt die Gemeinde Oberneukirchen und östlich liegen Zwettl/Rodl und Kirchschlag. Im Süden liegen Lichtenberg und im Westen Gramastetten und Herzogsdorf.

Fläche: 29,3 km²

Seehöhe: 685m

Einwohner: 2 097 (01.01.2019)

Copyright 2020 GUUTE. All Rights Reserved.